Heiratenkartei a-b-c von 1701-1800 verfügbar

Hiermit legen wir die erste Datei mit Daten aus dem 18. Jahrhundert vor. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Familiengeschichtsforschung!

Die Datei enthält Karteikarten mit Hochzeitseinträgen in der Sortierung nach den Frauennamen, hier die Buchstaben A-B-C aus dem 18. Jahrhundert. Für die Datei gelten Nutzungsbedingungen und Copyright. Diese werden im ersten Artikel dieser Serie erklärt.

[download id=“9″ format=“kartei“]

2 Kommentare
  1. Janke Helga sagt:

    Hallo Herr Schwarz
    Schön, daß man im Internet zu Hause nachschauen kann,leider finde ich das D aus 1701 nicht.
    Ich habe heute schon auf Ihr Tel gesprochen.
    Ich suche eine Heiratsurkunde des Andreas Dümmler
    aus Igelsdorf, die Heiratsurkunde des Sohnes war 1800
    er war dabei 26 Jahre alt und die Heirat war in Rednitzhembach.Meiner Meinung muß er 1774geboren sein. Da könnten auch die Eltern geheiratet haben.

    • Hansjörg Schwarz sagt:

      Hallo Herr/Frau Janke,

      es gibt schon einen Grund, warum Sie das D nicht finden 🙂

      Die Datei ist schlichtweg noch nicht fertig transkribiert. Im Zuge der
      NSA-Enthüllungen habe ich Software aus Redmond vom Rechner verbannt und
      das bisher benutzte Programm Abby Finereader ist aufgrund seines rigiden
      Kopierschutzes unter Linux auch nicht mit gutem Zureden zum Laufen zu
      bekommen. Im Endeffekt bedeutet das, daß das Projekt Heiratenkartei fürs
      erste beendet ist.

      Ich bin am überlegen, ob ich wenigstens die Scans der Karteiblätter
      online stelle, damit könnte man dann von Hand nach dem gewünschten
      Eintrag suchen…

      Was Ihren speziellen Fall anbelangt: Rednitzhembach werden Sie in den
      Schwabacher Kirchenbüchern nicht finden. Vielleicht haben Sie aber Glück
      und die Rednitzhembacher Bücher sind schon im Landeskirchlichen Archiv
      in Nürnberg. In diesem Fall können Sie die Bücher online über
      https://www.archion.de einsehen.

      Viele Grüße und viel Erfolg bei der Suche!

      Hansjörg Schwarz

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.